. .

Edition Januar/Februar 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

seit einigen Wochen können Sie das frei zur Verfügung gestellte Wissen der GraphologieNews mit Ihrer Spende fördern. Dadurch können Sie einen Beitrag zur inhaltlichen Qualität, zum technischen On- und Offline-Ausbau der Zeitschrift und zu verschiedenen graphologischen Marketingmaßnahmen leisten. Klicken Sie einfach auf diesen Link bzw. auf den rechten Button auf dieser Seite und nutzen Sie eine der beiden Möglichkeiten zur Übermittlung Ihrer Spende. Jeder Beitrag ist jederzeit herzlich willkommen.

An Artikeln erwartet Sie in der Januar/Februar-Ausgabe Folgendes:

Ist mit dem Auftrag zu einem graphologischen Gutachten wirklich immer ein graphologisches Gutachten gemeint?

Eine ausführliche Antwort zu dieser Frage erhalten Sie in dem Artikel von Hartmut Mutschler, der differenziert den Unterschied zwischen der Graphologie und Schriftexpertise erläutert und insbesondere auf rechtliche Aspekte und Haftungsrisiken im Zusammenhang mit der Erstellung von Schriftvergleichungsgutachten eingeht – ein wunder Punkt, der von Graphologen oft nicht genügend beachtet wird.

Der Ursprung der Schrift und ihre Wirkungskraft

Esther Dosch lässt uns mit ihrem Artikel teilhaben an einer 6000 Jahre umfassenden geistesgeschichtlichen Menschheitsentwicklung und deren vielschichtigen Wechselwirkungen in Bezug auf die Schriftentwicklung. 

Hanna Reitsch

Über die mutige Weltrekordfliegerin und Starpilotin des Dritten Reichs hat Peter Mittl ein lesenswertes graphologisches Porträt verfasst.

Weitere interessante Hinweise

Unsere ehemalige Redaktionskollegin Dr. Angelika Seibt hat vor Kurzem ihr nützliches und bewährtes Werk 'Schriftpsychologie' als Kindle-eBook veröffentlicht. Auf diese Weise kann man schneller mittels Suchbegriffen im Buch navigieren und spart sich ein wenig Gewicht, wenn man unterwegs auf einem mobilen Gerät in dem umfangreichen Werk schmökert. Übrigens freut sich Dr. Seibt über Rezensionen auf Amazon.

Bereits seit einigen Monaten haben wir die Ordnung auf der Website etwas geändert, um mehr Struktur in die Internetseite und insbesondere das Archiv zu bringen: Sie finden nach Veröffentlichung eines Artikels nicht mehr alle Artikel im Archiv, sondern, je nach Thema, auch in den Rubriken „Internationales“ und „Forschung“. Suchen Sie einen bestimmten Artikel oder ein bestimmtes Thema, nutzen Sie Dr. Brandners Übersicht aller in der GraphologieNews, ZfS und AGP veröffentlichten Artikel. Das Jahr 2015 wird in Kürze ergänzt werden.


Einen guten Start ins neue Jahr wünschen wir allen Leserinnen und Lesern

Barbara Maria Buzzi, Claudia Caspers, Lucia Messmer und Heike Szczendzina – Redaktionsteam der GraphologieNews

 

Wer wir sind und was wir machen - Vorstellung der GraphologieNews

Die GraphologieNews ist eine Online-Zeitung der Europäischen Gesellschaft für Schriftpsychologie und Schriftvergleichung (EGS) und führt damit die Tradition der Zeitschrift für Schriftpsychologie und Schriftvergleichung (ZfS) weiter.

Alle zwei Monate erscheinen neue Beiträge, die entsprechenden Themen sind stets auf der ersten Seite unter "Artikel" ersichtlich. Ältere Artikel sind unter "Archiv" oder unter "Rezensionen" zu finden. Unter dem Navigationspunkt "Links" wird auf interessante Webseiten hingewiesen.

In der rechten Spalte können Sie sich über aktuelle Veranstaltungen auf dem Gebiet der Schriftpsychologie informieren, die nicht nur Fachleute ansprechen sollen, sondern einem breiten Publikum offen stehen. Die entsprechenden Anmeldemöglichkeiten sind vermerkt.

Möchten Sie über die jeweils neue Ausgaben der GraphologieNews informiert werden? Senden Sie uns einfach eine E-Mail.

Hat Ihnen ein Artikel besonders gut gefallen? Haben Sie Anregungen und möchten uns Ihre Meinung mitteilen? Schreiben Sie uns! Die Redaktion der Graphologie-News freut sich auf regen Austausch.

 

Termine & Aktuelles

Fördern Sie jetzt die GraphologieNews mit Ihrer Sepnde!

 

Vorankündigung: Der Verein für Dynamische Graphologie (VDGP) in der Psychodiagnostik trifft sich am 13.02.2016 und am 08.10.2016 im Hansa Haus in München, Anmeldung und Details hier.

__________

Das International Graphological Colloquium 2016 findet am 08./09./10.04.2016 im Fitzwilliam College in der Cambridge University statt. Unter nachfolgenden Links finden Sie alle Informationen zum Programm und das Anmeldeformular.

__________

Der Internationale Kongress der Europäischen Gesellschaft für Schriftpsychologie und Schriftexpertise 2016 wird am 05./06.05.2016 in Lindau stattfinden. Anmeldung und Details finden Sie hier.